YONI-EI – der Beginner Guide


Foto: Katja Vogt / Feel Your Flow


Yoni Eier sind schon längst kein Geheimtipp mehr, aber erst wenige Vagina-Besitzerinnen nutzen sie wirklich. Das sollte sich ändern, denn in den eiförmigen Kristallen steckt der Schlüssel zu einer erfüllteren Sexualität und einer stärkeren Verbindung mit dir selbst.

Das Geheimnis liegt mitunter in deinem Beckenboden. Eine regelmässige Yoni Ei-Praxis trainiert nämlich die Muskulatur des Beckenbodens und erhöht so die Durchblutung und die Sensibilität. Sogar neue Nervenverbindungen werden geknüpft, die deinen Schoßraum mit deinem Gehirn verbinden. Du wirst dafür beschenkt mit mehr Sinnlichkeit, einem größeren Lustempfinden und intensiveren Orgasmen. Auch können die Yoni Eier helfen emotionale Blockaden und Emotionen aufzulösen, die in unserer Vulva und unserem Beckenboden gespeichert sind und dadurch Heilungsprozesse in Gang setzen.

Mein erstes Yoni Ei fand 2017 auf Koh Phangan zu mir. In einer geführten Frauen-Zeremonie probierte ich das Yoni Ei zum ersten Mal aus. Ich saß nackt in meinen Sarong gehüllt in einem luftigen Yoga-Shala, ganz versteckt im paradiesischen Jungle. Ein wirklich magisches Setting für die wunderschöne Zeremonie. Durch Meditation, eine liebevolle Brustmassage und energetisierende Übungen für unseren Schoßraum durfte ich eine ganz neue sinnliche Verbindung zu meiner Yoni erleben. 

Hier hätte eigentlich schon die Transformation meiner Weiblichkeit starten können, aber leider habe ich diese Praxis dann zurück in Berlin, nicht in meinen hektischen Alltag integriert. Erst dieses Jahr bin ich wieder damit in Kontakt kommen. Dank Katharina von Liebelei. Liebelei ist ein junges berliner Unternehmen, gegründet von Katharina und ihrem Partner Ferdinand. Ihr Motto ist “May Orgasms be with you”.  

 

Bild: Liebelei

Mit diesem Spruch wird man auch auf der Liebelei Webseite begrüßt und damit ist auch schon das größte Versprechen auf dem Tisch, weshalb viele Frauen sich für die Yoni Eier interessieren. Schon die Tantra-Yoginis auf Koh Phangan schwärmten von “out-of-this-universe-orgasms” und erzählten, wie auch sie einst zu den Frauen gehörten, die nie vaginale Orgasmen hatten und dank des Yoni-Eis nun beschenkt sind mit der Fähigkeit nie dagewesene Lustspähren anzusteuern. 

Aber, meine Liebe, eins vorweg: das Ei besitzt natürlich keine Zauberkräfte und beschert dir nicht schwupps von einem Mal Tragen ein neues Sexleben. Der Zauber liegt hier wie bei so vielem in der Kontinuität. Denn all diese besagten Frauen habe eine regelmässige Yoni-Ei Praxis, seit Jahren, sowie andere Yoga machen oder morgens Öl ziehen. Sie stehen in einer intensiven Verbindung mit ihrer Vulva, ihrem Beckenboden, ihrer Sinnlichkeit und Sexualität. 

Genau das sind in unserem Alltag leider die Dinge, die uns schnell durch Stress, Arbeit, in langjährigen Beziehungen oder verkrampften Singleleben abhanden kommen. Wer mit seinem Sexleben zu 100% zufrieden ist hebe jetzt bitte die Hand. Dabei sehnen wir uns alle so sehr nach Intimität, Lust, Extase, Lebensfreude und der Verbindung mit uns selbst und einer/einem PartnerIn, die dadurch entsteht. Eine erfüllte Sexualität, Orgasmen und ein vitaler Beckenboden stehen erwiesenermaße für mehr Zufriedenheit, Selbstbewusstsein und Gesundheit. Es sind unzählige Glückshormone, die uns beim Sex durchfluten und durch die wir uns lebendig und berauscht fühlen. 

Aber Schritt für Schritt. Die Yoni Ei Praxis kann uns auf dieser Reise helfen. Die positiven Auswirkungen auf die weibliche Gesundheit und Sexualität des Yoni Ei fasse ich dir hier nochmal zusammen: 

  • Stärkung des Beckenbodens & der Vaginalmuskulatur
  • erhöhtes Lustempfinden
  • erhöhte Sensivität
  • kann Menstruationskrämpfe vorbeugen
  • intensivere Orgasmen
  • besseres Körpergefühl
  • Verbindung zu deinem weiblichen Kraftzentrum
  • Heilung von Trauma 

Falls du dich grad noch fragst: "Was genau ist denn bitte ein Yoni Ei?", dann hier die Antwort:

Yoni ist Sanskrit und ist ein Begriff für die Vagina, Vulva und Gebärmutter zusammen. Das Wort bedeutet  „heiliger Ort“ und steht symbolisch für die weibliche Urkraft.
Yoni Eier aus Halbedelsteinen gibt es schon seit Jahrtausenden. Sie wurden ursprünglich von chinesischen Kaiserinnen genutzt. Für königliche Verführungskünste sozusagen. Der Klassiker ist übrigens das Jade Ei. Aber mittlerweile gibt es je nach Vorliebe und gewünschter Wirkungsweise noch weitere Kristallarten: u.a. Rosenquartz, Amethyst, Bergkristall, Obsidian und Saphir. 

Die Bedeutung der Steine

  • Rosenquarz: steht für Selbstliebe, Fruchtbarkeit und erfüllten Sexualität.
  • Bergkristall: soll Klarheit und reine Energie schenken.
  • Amethyst: steht für geistige Wachheit, Inspiration und Spiritualität. Fördert Intuition, Mut und Willen und reduziert Stress.
  • Saphir: soll eine positive Einstellung, innere Ruhe und Mut vermitteln. 
  • Jade: soll Leichtigkeit, Humor, Selbstvertrauen und Lebensfreude schenken. 
  • Obsidian: soll bei der Auflösung von Ängsten, Blockaden und Traumata helfen.

 

Welcher Stein ist der richtige für mich?

Lass dich bei der Auswahl des Edelsteins von deiner Intuition leiten. Investiere ein wenig Zeit in die Recherche und spüre dann welcher Stein dich anspricht. Frauen, die mehrere Steine besitzen, beobachten die unterschiedlichen energetischen Qualitäten und erleben zu manchen Steinen eine stärkere Verbindung. Die Wirkungsweise von Kristallen und Steinen ist eine Wissenschaft für sich. Ihre Kraft wird sich dir bei der aktiven Benutzung eröffnen.

Die Benutzung

Das Yoni-Ei von Liebelei hat eine Kette, die das Ei nicht nur wunderschön aussehen lässt, sondern ziemlich praktisch ist, um es nach der Benutzung sanft wieder zurückzuholen. Mein vorheriges Exemplar hatte ein kleines, gebohrtes Loch, durch das man als Rückholbändchen ungewachste Zahnseide fädelt. Die Variante mit der Goldkette ist natürlich wertiger und man fühlt sich direkt richtig “Goddess-mäßig”.

 

Foto: Katja Vogt / Feel Your Flow

 

Für das Einsetzen darfst du dir ein wenig Zeit nehmen, dich vorab zu entspannen. Vielleicht eine Intention zu setzen und dich energetisch mit deinem Ei zu verbinden. Du kannst meditieren oder das Ei schon an deine Vulva halten. Bist du, und dein Körper bereit, dann führst du das Ei mit der breiten Seite nach oben vaginal ein. Ein Stups und dann wird es sozuagen vom Vaginalkanal eingesaugt und findet seinen Platz. 

Es wird gesagt, dass das Ei von alleine wieder herauskommt, sobald es seine heilende Wirkung entfaltet hat. Allerdings wird auch empfohlen das Ei besonders am Anfang nicht zu lang zu tragen, da es zu einer Ermüdung oder Überbeanspruchung der Beckenbodenmuskulatur kommen kann. Denn die Beckenbodenmuskulatur ist während des Tragens aktiviert, damit das Ei durch sein Gewicht nicht aus dir herausfällt. 

Ich empfinde sowieso das achtsame, bewusste Tragen als deutlich effektiver und nutze es während ich Yoga oder spezielle Beckenbodenübungen praktiziere. Auch dein Atem kann dich durch die Praxis leiten: spanne beim Einatmen den PC-Muskel an (Mulha Bandha) und entspanne ihn wieder mit der Ausatmung. Yoga-Asanas für Hüft- und Herzöffnung wirken übrigens nochmal unterstützend auf den Effekt der Durchblutung des Beckenbodens, sowie der emotionalen Reinigung, Balance und Selbstliebe, die du spüren kannst.

Du profitierst zwar auch ohne die Praxis vom Tragen des Eis, bei Alltags-Tätigkeiten, auf der Arbeit oder beim Spazierengehen. Aber die bewusste Aufmerksamkeit lenkt den Energiefluss auf die Vagina und unseren magischen Schoßraum und kann so die körperlichen und energetischen Effekte verstärken. 

Ein Tipp von Liebelei ist es übrigens auch die Eier als Alternative zu Sex-Toys, mit ins Liebesspiel einzubinden.

Um das Ei zu entnehmen, setze ich mich in die Hocke und versuche es erst einmal durch die Bewegung meiner Beckenbodenmuskulatur sanft herauszupressen. Dabei halte ich meine Hand oder einen weichen Untergrund bereit, damit das Ei nicht auf den Boden fällt. Mit der Kette bist du natürlich auf der “sicheren Seite” und sei es nur für das beruhigende Gefühl. Aber keine Angst, verloren gehen kann das Ei in dir sowieso nicht, es bleibt im Vaginalkanal und kann nirgendwo anders hin. 

Man beginnt übrigens mit dem größten Ei und kann nach und nach auf kleinere Varianten umsteigen, da die Beckenmuskulatur stärker wird und ein besseres "Halte-Vermögen" aufweist. Bei Liebelei gibt es dafür das 3-er Set Lynea.

Die Reinigung

Nach dem Benutzen solltest du dein Yoni-Ei reinigen, hygienisch aber auch energetisch: mit warmen Wasser, Teebaumöl oder Apfelessig. Um die energetische Ladung zu neutralisieren empfiehlt sich die Reinigung unter fließendem Wasser oder noch besser in einer natürlichen Wasserquelle, z.B. einem Fluß, das Baden im Vollmondlicht, Räuchern mit Salbei oder auch in einer Auf- und Entladeschale mit Trommelsteinen.

Schon nach einer einzigen Praxis sind die Effekte spürbar, aber mit der Regelmässigkeit kommt der “WOW”-Effekt. Ich möchte dir nochmal ans Herz legen, wie wichtig dein Beckenboden für deine Gesundheit und Sexualität ist. Das Yoni Ei ist dein Trainingstool dafür. Manche Frauen können mit der Kraft ihrer Vagina- und Beckenboden-Muskulatur sogar ganze Gewichte halten.

Aber keine Sorge, du musst jetzt keinen Leistungssport betreiben. 
Ganz im Gegenteil: durch die Yoni Ei Praxis wirst du dich mehr entspannen, mehr in deinem Körper ankommen, dich sinnlich, weiblich und in deiner Kraft fühlen. 

 

Foto: Katja Vogt / Feel Your Flow

 

Ich bin überzeugt von den gesundheitlichen Vorteilen für unsere Organe, wie z.B. die Blase und unsere Gebärmutter, die durch die Praxis vitalisiert, tonisiert und besser durchblutet werden. Wir bekommen insgesamt ein besseres Körpergefühl, eine schmerzfreie Periode und dürfen intensivere Empfindungen und Orgasmen erleben. 

Außerdem ist die Yoni Ei Praxis ein wundervolles Ritual der Selbstliebe. Du wirst wieder in Kontakt mit deinem weiblichen Kraftzentrum kommen und dich dabei von Scham, Ängsten und Abgetrenntheit deiner Sexualität lösen können. Du wirst deinen Körper neu spüren und die Beziehung zu deiner schönen Yoni transformieren und heilen. 

Wer hätte das gedacht, dass so viel Magie in diesen kleinen Eiern steckt? Falls du jetzt das Bedürfnis verspürst dir ein Yoni Ei zuzulegen, kannst du gerne meinen Code “FEELYOURFLOW” nutzen, um bei Liebelei 10% Rabatt zu bekommen.

Ist das nicht egg-citing? :D

Ich wünsche dir viel Freude auf deiner Yoni Ei Reise.

*Dieser Artikel enthält Werbung, weil Produkt- und Namensnennung. Der Rabattcode ist kein Affiliatecode. Ich habe von Liebelei freundlicherweise ein Yoni-Ei Set zum Testen bekommen und bin überzeugt von der Qualität und Wirkungsweise ihrer Produkte.